Das zauberhafte Petit Café und die weltbesten veganen und glutenfreien Brownies

Aktualisiert: Okt 14

(enthält Werbung)


Willkommen in der Genussbummlerei. Das gemütliche Petit Café in Würzburg ist der erste Ort, den wir Dir in dieser Rubrik vorstellen wollen. Wir sind schön länger große Fans des feinen Cafés und die leckeren, glutenfreien und veganen Brownies. Wir freuen uns darauf diesen besonderen barrierefreien Wohlfühlort vorzustellen.


Petit Café Würzburg



Das Petit Café im beschaulichen Würzburg.


Hier, in Würzburg, lässt es sich wunderbar leben und vor allen Dingen auch hervorragend schlemmen und genießen. Es gibt in der Stadt viele nette Cafés, Restaurants und Wohlfühlecken. Wenn es aber einen Ort in Würzburg gibt, den wir von ganzem Herzen schätzen, dann ist es das zauberhafte Petit Café. Hier haben wir uns schon oft die ein oder andere kleine Auszeit gegönnt. Auch wenn es ein bisschen versteckt liegt, ist es doch ein wertvoller Schatz für die Seele und besonders für den Magen. Hier gibt es einen der besten Kaffees in Würzburg, wohltuenden Tee (vom Kräutermädchen) und leckere selbstgemachte Limonaden, serviert in einer absoluten Wohlfühl-Umgebung. Es ist schnuckelig klein, hell und liebevoll eingerichtet und im Grunde finden wir es auch sehr fein, dass es noch immer zu den Insider Tipps gehört.


- hell - liebevoll - authentisch - minimalistisch -


Auf der Speisekarte steht die ein oder andere Köstlichkeit, wie z.B. die Quiche des Tages, leckere Kuchenvarianten und die für uns weltbesten, veganen Brownies. Schokoladengenuss pur! Alles ist mit sehr viel Liebe zubereitet und das schmeckt man auch. Außerdem sind alle Verpackungen biologisch abbaubar und die Speisen zum Mitnehmen erhältlich. Da das Petit Café nur wenige Schritte vom Mainufer entfernt ist, wird man quasi dazu eingeladen, die mitgenommen Speisen und Getränke, auch mal direkt am Wasser mit fantastischen Blick auf die Festung, zu verspeisen. Zu Stoßzeiten und besonders am Wochenende ist in der Regel jeder Tisch belegt. Deshalb ist die vorherige Reservierung nicht verkehrt.

Die Eckdaten zum "Petit Cafe "


Wo? In der Pleichertorstraße 3 in 97070 Würzburg

Öffnungszeiten? 08:30 Uhr – 18:00 Uhr

Parkplatz gesucht? Parkplatz Congress Centrum, Parkhaus Maritim oder kostenlos

an der Talavera (etwa 15 Minuten Fußmarsch)

Telefonnummer: 0931- 46621231

E-Mail: info@petit.cafe


Instagram: @petit-cafe.wue

Facebook: @petit.cafe.wuerzburg


Link zur Speisekarte


Die Inhaberin Gretel Vogt und ihre lieben Kolleginnen gehören zu den Menschen, die so gut wie immer ein Lächeln übrighaben, und sich zwischendurch Zeit für ein nettes Gespräch nehmen.


Beim heutigen Besuch haben wir 5 Fragen mitgebracht und wir freuen uns sehr darüber, dass sich die Petit Café Inhaberin Zeit für einen kleine Plausch nimmt. Und nun geht es los. Wir lassen auch mal Gretel zu Wort kommen. Viel Vergnügen und unbedingt vorbeikommen.


- Blitz-Interview -

Kaffee oder Tee? Kaffee

Berge oder Meer? Meer

Land oder Stadt? Stadt

Club-Konzert oder Open-Air? Open-Air

Süß oder Salzig? Süß

Langschläfer oder Frühaufsteher? Frühaufsteher

Kochen oder Bestellen? Kochen

Sommer oder Winter? Sommer




Interview: 5 Fragen an Die Petits


1. Du hast mit dem Petit Café einen Ort zum Wohlfühlen geschaffen. Erzähl mal, wie es dazu gekommen ist!


Was die dazugehörigen Räumlichkeiten angeht, sind diese mir sprichwörtlich vor die Füße gefallen. 2015 suchte mein Mann Wolfgang nach Räumen für sein Unternehmen Ophelo Personaldienstleistung und Teilhaberberatungsstelle für Menschen mit Behinderung und ihre Angehörige. Wir haben dann zusammen spontan entschieden den kleineren der beiden Räume für ein kleines Café zu nutzen. Bis heute habe ich diesen Schritt nie bereut und frage mich jetzt immer, was ich eigentlich vorher gemacht habe. Dieser Ort ist mir richtig ans Herz gewachsen.


2. Was heißt für Dich "Essen mit Bauchgefühl"?


Essen mit Bauchgefühl bedeutet für mich in erster Linie intuitiv zu essen und nur das zu wählen, worauf ich gerade Lust habe. Was mir schmeckt entscheide ich alleine und mein persönlicher Geschmack. Ich verzehre nur die Lebensmittel, die mir persönlich gut tun und die ich appetitlich finde. Ich mag es zum Beispiel gerne süß, ganz unabhängig davon, was Ernährungstheorien dazu sagen. Was das Essen im Café angeht, entscheiden wir auch nach Gefühl welche Gerichte auf die nächste Tageskarte kommen. Jedes Gericht wird zusammen entwickelt und selbstverständlich auch getestet. Nur das was uns schmeckt wird unseren Kunden angeboten. Es macht uns Spaß und wir freuen uns jedes Mal über neue Rezeptideen. Immer intuitiv nach unserem Bauchgefühl und im Team.


3. Was sind deine Tipps für eine gesunde Ernährungsweise?


In erster Linie zählen für mich das Kochen mit guten Zutaten. So kaufen wir immer möglichst regional und nach Saison unsere Waren ein. Dazu gehört für mich auch das bewusste Einkaufen. Wenn ich zum Beispiel nur eine einzige Mango brauche, warum sollte ich dann im Angebot gleich vier Mangos kaufen und evtl. drei davon wegwerfen? Dann ist die eine Mango immer noch preiswerter als vier im Angebot. Ein respektvoller und wertschätzender Umgang mit unseren Lebensmitteln ist mir wichtig und sollte ein fester Bestandteil einer gesunden Ernährung sein. Wir vermeiden es im Café, Lebensmittel wegzuwerfen. Lieber verschenken wir, das was am Ende des Tages übrig bleibt.


4. Nach welchen Werten lebst und arbeitest Du?


Authentizität, Respektvoller Umgang, eine gute, entspannte und freundliche Atmosphäre, Denn das WIR zählt.


5. Was war die schönste Erinnerung in Zusammenhang mit dem Petit Café und welche Wünsche hast Du für die Zukunft?


Unvergessen ist mir die Situation mit einer Studentin, die zu Beginn der Corona-Krisenzeit zu mir kam um mir Geld zu schenken. Auch wenn ich es so nicht annehmen konnte, bin ich noch immer sehr berührt und dankbar dafür.


Mein Wunsch? Ich möchte das Petit Café noch eine Weile "sorgenfrei" haben.


Vielen lieben Dank für Deine Zeit und das nette Gespräch, liebe Gretel. Und bis zum nächsten Mal ;)



Für Eure Sicherheit ist gesorgt!


Für die Hygiene und Sicherheit der Gäste tut das Petit Café alles erdenkliche, damit Ihr euch wohl und sicher fühlt.


Aktuell gibt es daher zu den üblichen Speisen täglich wechselnde Gerichte auf der Tageskarte, die Ihr To Go erwerben könnt. Die virtuelle Wochenkarte punktet auch optisch. Sie werden von Jasmin alias @ratkirani7 (einer Kollegin von Gretel) entworfen. Schaut mal auf den Social Media-Kanälen vom Petit Café vorbei und überzeugt euch selbst. Was das Essen angeht, sind die Gerichte sehr lecker und mit viel Liebe zubereitet. Kommt vorbei und lasst es Euch schmecken. Der Main ist in greifbarer Nähe um es sich direkt am Ufer mit den Speisen gemütlich zu machen.


Schoko-Genuss pur!


Inspiriert von Gretel Vogt, der Inhaberin des Petit Cafés, gibt es nun unsere Variante der veganen Brownies (natürlich auch glutenfrei und wir hoffen fast genau so lecker wie vor Ort).


Das Original lasst ihr euch aber am besten vor Ort im Café schmecken.


Unsere adaptierte Version der veganen Brownies ist schön saftig und schokoladig. Die Brownies punkten auch mit Vitaminen, Mineralstoffen, ungesättigten Fettsäuren und Antioxidantien. Der enthaltene Kakao enthält zudem viele Flavonoide, die gut gegen Entzündungen sind. Die Datteln geben den Brownies die natürliche Süße und liefern Ballaststoffe, Eisen, Zink und viele andere wichtige Mineralstoffe.


Natürlich lecker, gesund und nährstoffreich. Die extra Kalorien, die sowohl dem Körper als auch der Seele gut tun. An alle Brownie-Fans: wir lassen eure Herzen nun etwas höher schlagen.


Süßkartoffelbrownie vegan

Rezept: Süßkartoffel-Brownies - Vegan und Glutenfrei

Was Du für 15 Stück brauchst:


2-3 St. Süsskartoffel (mittelgroß)

130 gr. Datteln (soft, frisch)

60 ml Wasser (heiß)

1-2 St. Bananen (sehr reif)

2-5 EL Kakoapulver (roh, zuckerfrei)

80 gr. Haferflocken (gemahlen, glutenfrei)

100 gr. Mandeln (gemahlen)

2TL Backpulver

2 EL Kokosöl

1 Prise Salz


Topping:

2 EL Mandelmus

50 gr. Datten (soft, frisch)

2 EL Kakaopulver (roh, zuckerfrei)

1 EL Hafermilch

Trockenfrüchte (Goji-Beeren)


So geht´s


1- Süsskartoffel würfeln und für 10 Minuten weichkochen. Anschließend kühl stellen.

2- Datteln in heißem Wasser einweichen lassen und nach 1 Stunde abgießen.

3- Währenddessen die Bananen pürieren. Anschließend die abgekühlten Süßkartoffel und das Dattelmus dazugeben und ebenfalls pürieren.

4- Den Backofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

5- Sonstige Zutaten (Prise Salz, Kakaopulver, Haferflocken, Mandeln) in die Dattelmasse verrühren und fein pürieren. Backpulver dazugeben und den Teig anschließend für etwa 35 Minuten backen.

6- Zum Topping: Datteln in heißem Wasser für 1 Stunde einweichen, pürieren und mit Kakao, Mandelmuss sowie der Hafermilch mixen. Die Brownies mit der Schokomasse bestreichen und mit den Goji-Beeren dekorieren.

7- Vor dem Verzehr für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank abstellen.


Lass es Dir schmecken.



Unser adaptierter Wohlfühl-Brownie


Ohne Frage, Schokoladen-Brownies schmecken einfach wundervoll. Auf der Liste unserer Lieblingskuchen bzw. Dessert steht der leckere Brownie-Klassiker in Schwarz ganz weit oben. Früher haben wir uns nur selten Gedanken gemacht über zu viele Fette oder Zucker. Wenn Du ein echter Schokoholic bist, dann willst Du nicht verzichten, sondern erschaffst Dir Deinen eigenen Wohlfühl-Brownie. Bis heute sind wir oft noch auf der Suche nach gesunden und leckeren Alternativen und probieren immer gerne neue Rezepte aus. 

Das Ergebnis hat uns selber überrascht. Wir finden, dass diese Süßkartoffel-Brownie-Variante genauso gut schmeckt, wie der Klassiker. Wer es nicht glaubt, sollte auf jeden Fall demnächst dieses Rezept ausprobieren. Es kommen ausschließlich gute und vollwertige Zutaten zum Einsatz. Eine ungewöhnliche, aber köstliche Kombination! Die Süsskartoffeln sorgen für die samtige und cremige Konsistenz. Neben dem rohen Kakaopulver und der Bananen kommen auch Datteln, Mandelmuss und glutenfreie Haferflocken zum Einsatz.


Topping gefällig?


Dazu passen auch noch gehackte Nüsse und Cranberries besonders gut. Probiert es einfach mal aus. Ganz nach Euren Vorlieben.


Süßkartoffel - Die Super-Knolle


Die köstliche Super-Knolle ist in erster Linie reich an Ballaststoffen. Was das für uns bedeutet? Sie halten uns für eine lange Zeit erst einmal so richtig schön satt. Heißhunger ade! Sie enthält zudem reichlich Vitamin E und wirkt sich positiv auf unsere Zellgesundheit aus. Unser natürliches Anti-Aging aus der Natur macht uns außerdem abwehrstark. So steckt in der gesunden organefarbenen Knolle viel Vitamin C, Zink und vor allem Betacarotin, die Vorstufe von Vitamin A. Unser Tipp: esse Süßkartoffeln immer in Kombination mit einer kleinen Menge hochwertigen Fettes wie kaltgepresstem Öl. Dann kann Dein Körper das Betacarotin besser aufnehmen und verwerten.



Kakao - Superfood gegen schlechte Laune


Wusstest Du schon, dass sich Kakao unglaublich positiv auf unsere Stimmung auswirkt? Im rohen Kakao stecken nämlich verschiedene Neurotransmitter, die für die Ausschüttung von Glückshormonen im Hirn verantwortlich sind. Es wirkt also quasi wie ein natürliches Antidepressivum und wir fühlen uns angenehm wohl.

Außerdem ist roher Kakao gesund. Es enthält viel mehr Eisen als Spinat, mehr Magnesium als Nüsse und mehr Kalzium als Milch. Kakao hat zudem viele wertvolle ungesättigte Fettsäuren und Antioxidantien. Somit schenkt Dir Kakao, neben der guten Laune, Muskelentspannung und ist essentiell für Deine Herzgesundheit. Dein Immunsystem freut sich besonders über die zusätzlich Portion Schokoladenpower.

Dennoch ist Kakaopulver nicht gleich Kakaopulver. Bei der Verwendung empfehlen wir Dir darauf zu achten, dass es sich um eine naturbelassenes Kakaopulver ohne Zucker (und Milchzusatz) handelt. Durch Zucker und Kuhmilch verliert der Kakao teilweise leider seine gesundheitliche Wirkung. Die Brownies schmecken dann zwar bitterer, aber für unsere Rezept reicht die Süße aus den Datteln vollkommen aus.



Es lebe der Kakao. Viel Spaß beim Genießen! Und Listen to your belly.



Hattest du das schöne Würzburg bisher noch nicht auf deiner Places-To-See-Liste, dann sollte sich das bald ändern. Dir entgeht so einiges. Plane doch ganz schnell deine nächsten Ausflug nach Würzburg. Wir unterstützen dich gerne und stehen dir für Tipps rund um Restaurants, Sehenswürdigkeiten, und Unterkünfte zur Verfügung. Melde dich einfach über das Kontaktformular.



Say Hi

© 2019 - 2020  by foodbeatz