Rezept: Ingwer küsst Zitrone - Der ultimative Vitamincocktail mit einer Prise Kurkuma

Aktualisiert: Okt 14


Hast Du auch keine Lust mehr auf eine Schniefnase und immerzu Halsschmerzen? Auf den nächsten Arztbesuch und gegenseitiges Anstecken im Wartezimmer auch nicht? Dann könnte dieser Vitamincocktail Deine Rettung sein. Unser Ingwer-Shot mit Kurkuma ist der ultimative Viren-Killer und ein guter morgendlicher Starter, wenn es draußen kalt, noch dunkel und ungemütlich ist. Das Getränk wärmt nicht nur so herrlich schön von innen, sondern sorgt in der Kombination aus Apfel, Orange, Zitrone und Kurkuma dafür, dass Dein Immunsystem gegen Erkältungen und grippalen Infekten gewappnet ist.


schleimlösend - entzündungshemmend - antibakteriell


Der ultimative Abwehr-Booster in der kalten Jahreszeit ist zudem superschnell zubereitet.



Rezept: Ingwer-Shot mit Kurkuma


Was Du für etwa 1 Liter brauchst:


3 mittelgroße Äpfel mit Schale

1 frische Zitrone

1 Orange

2 Teelöffel Kurkuma

100 Gramm Ingwer

1 Tasse Wasser


So geht´s:


  1. Äpfel, Zitrone, Orange und Ingwer in einen Entsafter geben und mit dem Wasser und der Kurkuma vermischen. Nach dem Mixen durch ein feines Sieb gießen und in eine saubere Flasche füllen.

Und schon fertig!


Das Getränk kann nun für etwa 4-6 Tage im Kühlschrank gelagert werden und reicht uns für die komplette Woche. Ein Schnapsglas pro Tag reicht voll und ganz aus.


Tipp: Ein Entsafter ist übrigens nicht zwingend erforderlich. Zum Mixen bietet sich auch ein guter Hochleistungsmixer an. Dieser bekommt diese Kombination auch sehr gut klein.


Was macht diese Kombination eigentlich aus?


Wenn sich die gesunde Wunderwurzel aus der Natur mit der Zitrone, der Orange, dem Apfel und der Kurkuma vereinen, ergibt sich eine wahre Immunabwehrwaffe. Besonders in der kalten Winterzeit stärkt dieses wunderbare Power-Getränk unsere Selbstheilungskräfte, sowohl gegen Bakterien als auch gegen Viren.


Ingwer regt unsere Durchblutung an.


Der Ingwer ist besonders reich an einer Vielzahl von B-Vitaminen und enthält ätherische Öle und Scharfstoffe, die die Durchblutung anregen und es Erregern schwerer machen, sich in den Schleimhäuten festzusetzen. Es wärmt unseren Körper so herrlich schön von innen und ist bestens bei Husten, Schnupfen und schlimmer Bronchitis geeignet. Ingwer ist eindeutig ein Allrounder für die Gesundheit.


Zitronen und Orangen sind reich an Vitamin C.


Zitronen und Orangen enthalten dagegen ganz viel Vitamin C, fangen freie Radikale ab und wirken mit ihrer alkalischen Wirkung gegen Übersäuerung in unserem Körper. Das ist wichtig, damit unser Darm gesund bleibt und nervige Erkältungskrankheiten keine Chancen haben auszubrechen. Der Saft aus der Zitrone ist zudem reich an Kalium und wirkt Magen-Darm-Infekten entgegen. Zusammen mit Ingwer ist das Wasser außerdem ganz toll gegen Übelkeit geeignet.


Äpfel sind gut für die Verdauung.


Äpfel sind ein uraltes Hausmittel gegen Verstopfung als auch gegen Durchfall und sind besonders gut für Deine Verdauung. Zudem enthalten natürlich auch Äpfel viele lebenswichtige Vitamine und Mineralstoffe, die unser Immunsystem stärken. Die Äpfel in jedem Fall mit der Schale essen, denn in der Schale finden sich die meisten Polyphenole, Flavonoide, Vitamine und Ballaststoffe.


Kurkuma wirkt antibakteriell und entzündungshemmend.


Der wichtigste Inhaltsstoff in der Kurkuma Pflanze ist Curcumin. Dieses ist ein wahrer Erkältungskiller und sorgt für eine antibakterielle und entzündungshemmende Wirkung. Zudem leitet es Schwermetalle aus dem Körper und wird heutzutage als das natürlichste Antibiotikum gehandelt. Die Kombination von Kurkuma und Honig kennen viele Foodies als "Golden Honey". Und diese goldene Milch schmeckt nicht nur gut, sondern entfaltet besonders in der Winterzeit ihre positive Wirkung auf unseren Körper.

Zusammen unschlagbar und reich an Antioxidantien.


Die Kombination enthält wichtige Antioxidantien, die freie Radikale im Körper bekämpfen und unserer Körper gesund und vital halten. Die warme Variante wirkt zudem fiebersenkend.


Unseren so geliebten Ingwer-Shot aus Ingwer, Zitrone und Kurkuma legen wir Euch deshalb besonders ans Herz. Es ist sehr schnell gemixt und bereitet Dich optimal für den kalten Tag vor.

Es muss nicht immer Kurkuma sein.



Wir verwenden statt Kurkuma auch sehr gerne rote Beete. Diese rote Wunderknolle hat mindestens genauso viele positive Effekte auf Deine Gesundheit. Und wenn Du an Eisenmangel leiden solltest, ist rote Beete kombiniert mit Zitrone ein gutes natürliches Mittel dagegen.

Worauf warten wir eigentlich noch? Hoch die Tasse auf unsere Gesundheit!



Mehr Informationen findest Du im foodbeatz-Lexikon:



Listen to your belly.









© 2019 - 2020  by foodbeatz